Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

ReBoot Culture: Music Sessions im Bode-Museum

08.11.2023
Bode-Museum

ReBoot Culture geht weiter: An der Kooperation von YouTube Music, dem digitalen Musikmagazin DIFFUS, Google Arts & Culture und der Initiative Musik mit verschiedenen Kulturinstitutionen beteiligt sich nach der Gemäldegalerie im Januar 2023 nun auch das Bode-Museum. Die aufgezeichneten Live-Konzerte von Tua und 01099 sind jetzt bei YouTube abrufbar.

ReBoot Culture wurde 2021 initiiert, ursprünglich, um Livebranche, Musikindustrie und Künstler*innen Ressourcen und eine Plattform in Zeiten der Pandemie zu bieten. Im Fokus der Reihe steht weiterhin der Ansatz, den Austausch zwischen renommierten Einrichtungen und etablierten ebenso wie aufstrebenden Musiker*innen zu fördern. Die Konzerte sollen Barrieren abbauen und zeigen, dass Kunst und Musik, egal welcher Art, an jedem kulturellen Ort stattfinden kann und sollte.

Tua in der Basilika – 01099 in der Großen Kuppel

Für die dritte Staffel von ReBoot Culture spielte der Produzent, Songwriter und Sänger Tua die neuen Songs „Weit und blau“ und „Dein Platz“ in der Basilika des Bode-Museums. „Ich find‘s geil. Ich finde es ist ein lustiger Clash, aus diesem monumentalen Gebäude und der weniger monumentalen Popmusik“ sagt Tua im parallel veröffentlichten Behind-the-Scenes-Video. Die Dresdener Rap-Crew 01099 präsentiert die Songs „VHS“ und „S1″ in der Großen Kuppelhalle des Museums.

Die ReBoot Culture Sessions werden auf den YouTube-Kanälen der ausgewählten Künstler*innen sowie der jeweiligen Einrichtungen und des Musikmagazins DIFFUS veröffentlicht. Neben dem Bode-Museum und der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin haben sich bisher unter anderem das Museum für Kommunikation Berlin, das Museum für Naturkunde Berlin, die Berliner Staatsoper, das Belvedere in Wien und das UNESCO-Welterbe Zollverein beteiligt.