Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Programm des Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin zur Berlin Art Week

27.08.2020
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Anlässlich der Berlin Art Week finden im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin am 9. September 2020 die Abendöffnung „Von Sechs bis Neun“ und am 13. September 2020 eine Performance von Katharina Grosse und Stefan Schneider im Rahmen der Ausstellung Katharina Grosse. It Wasn’t Us statt.

Mittwoch, 9. September 2020, 18 bis 21 Uhr

VON SECHS BIS NEUN 
Abendöffnung im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Folgende Ausstellungen können Sie bei freiem Eintritt besuchen:

Eintritt frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Online-Zeitfenster-Ticket erforderlich: https://shop.smb.museum (erhältlich ab 1. September 2020) 

Sonntag, 13. September 2020, 19:30, 20:15 und 21 Uhr 

Eine kleine Bewegung, die man macht, wenn man Gänsehaut hat

Performance von Katharina Grosse und Stefan Schneider im Rahmen der Ausstellung Katharina Grosse. It Wasn’t Us 

Die Künstlerin Katharina Grosse und der Musiker Stefan Schneider sind seit ihrer Studienzeit an der Kunstakademie Düsseldorf im Austausch. Nach einer Reihe gemeinsamer Performances seit 2008 haben sie vor drei Jahren beim Label TAL ihr erstes gemeinsames Album Tiergarten veröffentlicht. Ihren musikalischen Dialog führen sie meist spontan mit analogen Synthesizern und großer Selbstverständlichkeit. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Katharina Grosse. It Wasn’t Us findet nun ein weiterer gemeinsamer Auftritt inmitten von Katharina Grosses expansivem Bild in der Historischen Halle des Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin statt.

Teilnahmegebühr: 8 Euro

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Online-Buchung erforderlich: www.smb.museum/veranstaltungen

Online-Zeitfenster-Ticket erforderlich: https://shop.smb.museum (erhältlich ab 1. September 2020) 

www.berlinartweek.de