Aktuell sind alle Häuser der Staatlichen Museen für das Publikum geöffnet. Weitere Informationen

Podcast zur Ausstellung „Spätgotik – Aufbruch in die Neuzeit“

21.05.2021
Gemäldegalerie

Die Sonderausstellung „Spätgotik – Aufbruch in die Neuzeit“ in der Berliner Gemäldegalerie widmet sich der Kunst des 15. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum. Im Gespräch mit WELTKUNST-Chefredakteurin Lisa Zeitz und Senior Editor Sebastian Preuss diskutieren die Ausstellungskuratoren die großen Themen und herausragenden Kunstwerke der Übergangszeit vom Mittelalter zur Renaissance. Ein Podcast von WELTKUNST und den Staatlichen Museen zu Berlin.

#1 Ende und Anfang

Die erste Folge des Podcasts ist bereits erschienen. Spätgotik und Neuzeit: Eine Ära geht zu Ende und eine neue beginnt. Julien Chapuis, kommissarischer Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung, spricht mit Sebastian Preuss über Tradition und Umbruch, die Strahlkraft der Niederlande und die Frage, warum ihn eine Verkündigung von Tilman Riemenschneider persönlich so berührt.

Weitere Folgen des Ausstellungspodcasts

Die kommenden drei Folgen erscheinen immer freitags:

  • 28 Mai 2021: #2 Stilisierung und Individualität mit Stefan Kemperdick, Kustos an der Gemäldegalerie
  • 4. Juni 2021: #3 Religiöse und profane Kunst mit Lothar Lambacher, stellvertretender Direktor des Kunstgewerbemuseums
  • 11. Juni 2021: #4 Alte und neue Medien mit Martin Roth, stellvertretender Direktor des Kupferstichkabinetts

Den Podcast finden Sie auch auf der Website zur Ausstellung oder direkt auf Spotify.