Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Neues Museum erhält EU-Preis für zeitgenössische Architektur / Mies-van-der-Rohe-Preis 2011

11.04.2011
Neues Museum

Das Neue Museum wird mit dem Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur/Mies-van-der-Rohe-Preis ausgezeichnet. Dies gab die Europäische Kommission bekannt. Der Sonderpreis für junge Architekten geht an Ramon Bosch und Bet Capdeferro für das Haus "Collage" in Girona, Spanien.


Das ursprüngliche Neue Museum wurde nach den Plänen von Friedrich August Stüler in der Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet. Während des Zweiten Weltkrieges wurde es jedoch schwer beschädigt. Im Jahr 2003 begann dann der Wiederaufbau mit dem Ziel, dem Gebäude wieder zu seinem einstigen Glanz verhelfen.

David Chipperfield, der zusammen mit seinem britischen Kollegen Julian Harrap an diesem Projekt arbeitete, wählte für die Restaurierung ein dynamisches Konzept. Anstatt die Unterschiede zwischen alten und neuen Elementen zu kaschieren, wurden Vergangenheit und Gegenwart auf bewundernswerte Weise kombiniert und damit ein einmaliges und vielschichtiges Gebäude geschaffen.

Die Preisträger wurden unter 343 Bewerbern aus 33 europäischen Ländern ausgewählt.

Sechs Arbeiten kamen in die Endauswahl, darunter:

- Jugendtheater Bronks (Brüssel, Belgien, entworfen von Martine De Maeseneer, Dirk Van den Brande),

- MAXXI: Museum der Künste des XXI. Jahrhunderts (Rom, Italien, von Zaha Hadid, Patrick Schumacher, Gianluca Racana),

- Danmarks Radio Koncerthus (Kopenhagen, Dänemark, von Jean Nouvel),

- Akropolis-Museum (Athen, Griechenland, von Bernard Tschumi),

- Rehabilitationszentrum Groot Klimmendaal (Arnheim, Niederlande, von Koen van Velsen).

Die Preise werden am 20. Juni 2011 im Mies-van-der-Rohe-Pavillon in Barcelona verliehen (Mies-van-der-Rohe-Preis 2011).

Der Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur wird von dem Kultur Programm der Europäischen Kommission und der Mies van der Rohe Stiftung unterstützt.