Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Neue Veranstaltungsreihe startet im Bode-Museum: lab.Bode Set#1:Räume

23.05.2017
Bode-Museum

Was geschieht, wenn Räume für Vermittlung im Museum sichtbar werden? Welches Verständnis von Museum und Lernen bilden sie ab? Welche Handlungsfelder eröffnen sie den Besucher_innen? Wie wirken sie sich auf das Selbstverständnis der Institution aus? Wie können Räume für Vermittlung gestaltet sein?

Mit drei Perspektiven auf Räume für Vermittlung startet das Diskursprogramm des lab.Bode.

Am Dienstag, den 30.5.2017 um 18 Uhr spricht Fiona Kingsman aus der Tate Modern zu Developing Learning Spaces for the 21st century Art Museum: Tate Exchange

Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet im Bode-Museum statt und ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das lab.Bode ist eine Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit. Als gemeinsames Programm der Kulturstiftung des Bundes und der Staatlichen Museen zu Berlin ist sie seit Juli 2016 im Bode Museum angesiedelt. Derzeit werden vier Räume im Ausstellungsrundgang für die Vermittlungsarbeit der Initiative umgestaltet. Die Konzeption und Gestaltung dieser Räume versteht sich als erste Setzung, die erprobt, kritisch befragt und verändert werden soll.