Launch der App „Future Walk“

26.08.2021
Kulturforum

Die App „Future Walk“ lädt Besucher*innen ein, das Kulturforum und seine Museen auf interaktive Weise zu erkunden. Sie werden von Andrea, einem Kurator aus dem Jahr 2261, kontaktiert und helfen ihm bei seiner geheimen Mission. Die digitale Anwendung wird von den Staatlichen Museen zu Berlin in Zusammenhang mit dem Ausstellungsprojekt „Utopie Kulturforum“ am 26. August 2021 gelauncht.

Interaktives Hörerlebnis des „Future Walks“ verbindet die Museen und Institutionen am Kulturforum

Das interaktive Hörerlebnis des „Future Walks“ verbindet die Museen und Institutionen am Kulturforum und spannt einen Bogen zwischen der bewegten Geschichte des Ortes, seiner Museen und ihrer vielfältigen Kunstwerke.

Augmented Reality ermöglicht Entdeckung von Architektur, Kunstwerken und Musikinstrumenten

Zusammen mit Andrea entdecken die Besucher*innen mit Hilfe von Augmented Reality ausgewählte Architektur, Kunstwerke und Musikinstrumente, wie es ein Museumsbesuch üblicherweise nicht ermöglicht. Die Welt des „Future Walks“ beinhaltet vier Handlungsstränge: den Außenbereich des Kulturforums, die Gemäldegalerie, das Kunstgewerbemuseum und das Musikinstrumenten-Museum

museum4punkt0 – Digitale Strategien für das Museum der Zukunft

Die App ist eine Entwicklung des Teilprojekts der Staatlichen Museen zu Berlin „(De-) Coding Culture. Kulturelle Kompetenz im Digitalen Raum“ im Verbundprojekt museum4punkt0 – Digitale Strategien für das Museum der Zukunft. Das Projekt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.