Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Kunstgewerbemuseum erhält großzügige Schenkung von Modedesigner Dawid Tomaszewski

04.10.2023
Kunstgewerbemuseum

Der deutsch-polnische Modedesigner Dawid Tomaszewski schenkt dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin eine umfassende Sammlung mit 53 sensationellen Outfits. Eine Auswahl an „signature pieces“ ist bis Ende November 2023 im Museum am Berliner Kulturforum zu sehen.

Die Schenkung an das Kunstgewerbemuseum umfasst 53 vollständige Outfits, wie sie in den letzten 14 Jahren bei Shows und auf Laufstegen zu sehen waren, sowie zahlreiche Accessoires wie Schuhe, Taschen und Hüte aus Kooperationen. Die Auswahl der Objekte spiegelt die Entwicklung des Designers in den letzten 15 Jahren wider und beinhaltet Ensembles von seinen Anfängen als Modedesignstudent über seine frühen Entwürfe unter eigenem Label bis zu den neuesten Kollektionen, die er im Rahmen der Berlin Fashion Week präsentierte.

Ich freue mich sehr über diese großzügige Schenkung. Sie ist eine großartige Ergänzung für unsere Modesammlung, die insbesondere im zeitgenössischen Modedesign noch große Lücken aufweist. Die Couture-Modelle von Dawid Tomaszewski belegen eindrücklich, wie hervorragend handwerklich verarbeitete und gestalterisch außergewöhnliche Mode aus Berlin aussehen kann.

Katrin Lindemann, Kuratorin für Mode, Textil und Schmuck am Kunstgewerbemuseum

Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Dawid Tomaszewski uns die wichtigen Belege seines Schaffens der vergangenen 15 Jahre anvertraut. Das zeigt, dass wir zu Recht als bedeutender Modestandort in Berlin wahrgenommen werden. Wir freuen uns schon jetzt darauf, seine Modelle zukünftig neben denen von Jeanne Lanvin, Christian Dior und Paco Rabanne in unserer Modesammlung zu präsentieren. Unser Dank gilt ihm und seinem Team für die tolle Zusammenarbeit in Vorbereitung dieser Schenkung.

Sibylle Hoiman, Direktorin des Kunstgewerbemuseums

Bis Ende November 2023 ist eine ausgewählte Präsentation von fünf „signature pieces“ von Dawid Tomaszewski im Eingangsbereich des Kunstgewerbemuseums zu sehen. Für 2024 ist eine große monografische Ausstellung in Planung.

Der Designer Dawid Tomaszewski

Der in Berlin lebende und arbeitende Modedesigner gründete nach Stationen bei Sonia Rykiel in Paris und Comme des Garçons in Tokio 2009 sein eigenes Label. Seine Entwürfe zeichnen sich durch eine große Gestaltungs- und Materialvielfalt aus. Neben aufwendig bestickten Kleidern und Hosenanzügen finden sich ausgefallen drapierte Abendkleider und außergewöhnliche Farb- und Materialmixe, weshalb die Stücke vor allem bei deutschen Prominenten für ihre Red Carpet-Auftritte beliebt sind.

TOMASZEWSKI das erste Mal im Museum ist eine Fügung, denn meine Mode ist mehr als nur Kleidung, sie ist tragbare Kunst, die meinen kreativen Prozess zum Leben erweckt. Diese Ausstellung ist die Krönung meines bisherigen Seins und es ist mir eine Ehre, diese in meiner Wahlheimatstadt präsentieren zu dürfen, wo alles begann.

Dawid Tomaszewski

Excess in Elegance
04.07.2024 bis 06.10.2024


Nachrichtenübersicht