Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Kranhebung der Kolossalstatue Amenemhet II.

04.05.2011
Pergamonmuseum

Heute wurde eine Kolossalstatue des Pharaos Amenemhet II., die seit 1996 im Ehrenhof des Pergamonmuseums thronte, vom Kupfergraben aus mit einem Großkran auf einen Tieflader gehoben und transportiert. Die sechs Tonnen schwere Statue tritt ihre Reise nach New York an, wo sie nach ihrer Restaurierung als Langzeitleihgabe im Metropolitain Museum of Art ausgestellt werden soll.

Der Koloss aus dem Bestand des Ägyptischen Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, der zu den größten erhaltenen Königsstatuen altägyptischer Kunst außerhalb von Ägypten zählt, wurde bereits 1837 für die Berliner Sammlung mit mehreren Stücken aus der Sammlung Drovetti erworben. Bernardino Drovetti (1776-1852) war ein italienischer Diplomat und Antikensammler, der durch den Verkauf seiner in Ägypten zusammengetragenen Stücke große Teile der Ägyptischen Museen in Turin, Paris und Berlin maßgeblich prägte. Der Koloss wurde mit weiteren großen Steinsarkophagen und Skulpturen aus diesem Ankauf zunächst im Schloss Monbijou ausgestellt, bevor er seit 1850 im Ägyptischen Hof des Neuen Museums zu bestaunen war. Erst 1996 wurde er vom Neuen Museum auf den Ehrenhof des Pergamonmuseums verbracht.

Mit der Kranhebung beginnen die Vorbereitungen für die Ausstellung "Pergamon. Panorama der antiken Metropole". Die große Ausstellung im Pergamonmuseum wird vom 30. September 2011 bis 30. September 2012 die Geschichte, Kunst und Kultur der antiken Stadt Pergamon zeigen. Der Ehrenhof des Pergamonmuseums wird für den Aufbau des 360-Grad-Panoramas geräumt, das im Rahmen der Ausstellung im Ehrenhof des Museums auf 25 Metern Höhe und 103 Metern Länge die prachtvollen Bauten auf dem Burgberg von Pergamon und viele der in der Ausstellung gezeigten Skulpturen in ihrer ursprünglichen Aufstellung erlebbar werden lassen wird.

Ohnehin muss die Statue aufgrund der im Masterplan Museumsinsel vorgesehenen Umbaumaßnahmen für die nächsten Jahre vom Ehrenhof gebracht werden. So war es eine glückliche Fügung, dass das Metropolitan Museum of Art um eine Langzeitleihgabe ersuchte und sich zudem bereiterklärte, die notwendigen Restaurierungen zu übernehmen. Nach erfolgter Instandsetzung soll der Koloss in der großen Eingangshalle des Metropolitain Museum of Art aufgestellt werden. Spätestens 2026 wird das Bildwerk dann wieder in Berlin zurückerwartet und im vierten Flügel des Pergamonmuseums seinen neuen Standort finden.

Pergamon
30.09.2011 bis 30.09.2012


Nachrichtenübersicht