Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Konzertreihe „Sound in the Garden“ ab 13. Juli 2023

07.07.2023
Neue Nationalgalerie

Am Donnerstag, 13. Juli 2023 startet die diesjährige Ausgabe der Konzertreihe „Sound in the Garden“ im Skulpturengarten der Neuen Nationalgalerie. Den Auftakt macht die deutsch-iranische Musikerin MARYAM.fyi. Am 10. August 2023 präsentiert die Künstler*in caner teker die Performance KIRKPINAR auf der hinteren Terrasse. Der Eintritt in die Konzerte und Ausstellungen ist im Rahmen von Art4All frei.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Innenbereich statt. Zudem ist von 18 bis 21.30 Uhr die Sundowner-Bar auf der Terrasse geöffnet.

Die Ausstellungen „Die Kunst der Gesellschaft“, „Gerhard Richter. 100 Werke für Berlin“, „Tehching Hsieh“, „Judit Reigl. Kraftfelder“ und „Isa Genzken. 75/75“ sind im Rahmen von Volkswagen Art4All donnerstags von 16 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Auftakt mit MARYAM.fyi am 13. Juli 2023

Der Sound von MARYAM.fyi ist eigen: mal groß und episch, mal verspielt, frech und direkt. Man kann raushören, dass sie im Indie-Pop groß geworden ist, aber auch Opern-Erfahrung hat. „Sophisticated Indie-Pop“, so beschreibt die deutsche Künstlerin mit iranischen Wurzeln ihren musikalischen Style. Aktuell nutzt sie ihre Stimme und Plattform, um für Gerechtigkeit im Heimatland ihres Vaters laut zu sein. In ihrer eigenen Kolumne für das DIFFUS Magazin schreibt sie über die Vorkommnisse im Iran und auch darüber, was gerade in Deutschland passiert. Sie spricht über ihre Privilegien, in Deutschland geboren und aufgewachsen zu sein.

MARYAM.fyi hat 2022 ein Happening zur Unterstützung der Protestierenden im Iran in der Neuen Nationalgalerie mit kuratiert, bei dem iranische Künstler*innen mit Liedern, Gedichten, Wortbeiträgen und Performances ihre Solidarität mit den Frauen im Iran und ihrem Freiheitskampf zeigten. In den letzten zwei Jahren hat MARYAM.fyi auf Festivals in Deutschland und der Schweiz gespielt. Im September 2023 wird sie auf dem LOLLAPALOOZA Festival in Berlin auftreten.

Weiterer Termin

Am 10. August 2023 zeigt die Künstler*in caner teker die Performance KIRKPINAR mit Musik von Lou Drago auf der hinteren Terrasse der Neuen Nationalgalerie.

Konzertreihe „Sound in the Garden“

Die Konzertreihe „Sound in the Garden“ knüpft an das historische Format „Jazz in the Garden“ an, das in den 1970er-Jahren bis Mitte der 1980er-Jahre im Skulpturengarten der Neuen Nationalgalerie stattgefunden hat. Vom 6. August bis 4. September 2022 fanden hier erstmals seit 1986 wieder Live-Konzerte statt: Zwischen den Skulpturen von Bernhard Heiliger, Henri Laurens oder René Sintenis traten so unterschiedliche Musik- und Performance-Acts wie Älice, Wandermüd, Imran Ayata & Bülent Kullukcu mit Cavidan Ünal sowie die Deep Gold Band auf.

Der Skulpturengarten ist seit der Sanierung und Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie 2021 wieder für Besucher*innen zugänglich.

Sound in the Garden wird gefördert durch Volkswagen Group: Partner der Nationalgalerie.
Sound in the Garden wird ermöglicht durch die Freunde der Nationalgalerie.