Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

In geheimer Mission – Der Fund von Tell Halaf: 9.1.2011, 19.30 Uhr Terra X im ZDF

09.01.2011
Vorderasiatisches Museum

Im Sommer 1912 treffen in der syrischen Wüste zwei Männer aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Der deutsche Baron Max von Oppenheim und der Engländer Thomas Edward Lawrence. Beide sind Archäologen und im Vorderen Orient auf der Suche nach Überresten untergegangener Kulturen. Beide werden sie Geschichte schreiben: Der eine als Entdecker eines Jahrhundertfundes, der andere als Top-Spion der Briten: Lawrence von Arabien.

Der Lawrence allerdings, den man heute kennt, ist mehr ein Mythos als eine wirkliche Person. Max von Oppenheim hingegen, der damals so berühmt war wie der Engländer, ist fast vergessen. Obwohl die Funde auf dem Tell Halaf so reichlich sind, dass die Deutsche Forschungsgemeinschaft gerade wieder eine der größten deutschen Ausgrabungen dort begonnen hat.

Jetzt gilt es, die Sensationsfunde vom Tell Halaf - und auch Max von Oppenheim - wieder zu entdecken. Nach jahrzehntelanger Arbeit ist es einem Team von Berliner Restauratoren gelungen, die im Zweiten Weltkrieg zerstörten Fundstücke aus 27.000 Einzelteilen wieder zusammenzusetzen. Im Pergamonmuseum werden sie ab dem 28. Januar 2011 ausgestellt.

Länge: 43:30 Minuten
Film von Saskia Weisheit und Kay Siering
Deutschland 2010
Redaktion: Jens Monath

"In geheimer Mission - Der Fund von Tell Halaf" wird auch auf ARTE gezeigt:
- Samstag, 8. Januar 2011 um 21.10 Uhr
Wiederholungen:
- 12. Januar 2011 um 11.20 Uhr
- 22. Januar 2011 um 05.00 Uhr