Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

„Gerettete Götter“: Auktion am 14. August 2011

05.08.2011
Pergamonmuseum

Nach 27 Wochen enden die preisgekrönten "Geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" im Pergamonmuseum. Dann heißt es Abschied nehmen von den 3.000 Jahren alten Göttern, Löwen und Fabelwesen, die Max Freiherr von Oppenheim 1899 in Nordost-Syrien entdeckte. Über 700.000 Besucher ließen sich bereits von "Hans Huckebein" und seinen Freunden begeistern!

Mit der Restaurierung der Steinbilder aus über 27.000 Fragmenten ist die Erfolgsgeschichte Tell Halaf aber noch nicht beendet: Aus den Trümmern des zerstörten Tell Halaf-Museums wurden 1944/1951 auch über 4.000 Scherben, Tonfigürchen, Bronzen und kleinere Steingeräte geborgen, die restauriert werden müssen. Zu diesem Zweck sollen die Wandbilder der "Geretteten Götter"-Ausstellung, die vor allem nach historischen Aufnahmen aus dem fotografischen Nachlass Max von reproduziert worden sind, verkauft werden!

Mehr als 130 sog. Digitalisate - postkartengroß bis Großformat - werden am letzten Öffnungstag von dem ehemaligen Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, Peter-Klaus Schuster, versteigert. Nähere Angaben zu den Bildern, die auf stabile Holzkästen aufgezogen sind, können Sie in Kürze auf gerettete-goetter.de nachlesen.

Falls Sie die Weiterarbeit an der Tell Halaf-Sammlung aktiv unterstützen oder einfach nur ein schönes Andenken oder Geschenk ersteigern wollen, haben Sie am 14. August ab 18.00 Uhr die einmalige Gelegenheit dazu! Die Auktion findet im Theodor-Wiegand-Saal des Pergamonmuseum statt. An diesem Abend wird die Kasse länger geöffnet bleiben, so dass die Bilder gleich mit nach Hause genommen werden können.

Auf Grund des großen Erfolgs wurden die Abend-Öffnungszeiten für die letzte Ausstellungswoche verlängert: Die Ausstellung ist vom Mo., 8. August bis Sa., 13. August 2011 von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Eintrittskarten können sowohl im Internet unter www.gerettete-goetter.de als auch an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin erworben werden.