Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Gemäldegalerie nach Installation des neuen Beleuchtungssystems wieder vollständig zugänglich

18.09.2023
Gemäldegalerie

Seit Herbst 2021 wurde in der Gemäldegalerie ein eigens für das Haus entwickeltes, neues Beleuchtungssystem installiert. Pünktlich zu Mitte September 2023 konnten die Arbeiten nun abgeschlossen werden.

Die Sanierungsmaßnahme dient dem konservatorischen Schutz der Werke, der ökologischen Nachhaltigkeit und nicht zuletzt der ästhetischen Verbesserung des Seheindrucks in der Galerie. Durch reduziertes Oberlicht, eine harmonische Grundbeleuchtung und präzise gesetzte Lichtakzente auf einzelne Werke konnte die Präsentation der Sammlung grundlegend optimiert werden.

Wiedereröffnung des vierten Bauabschnitts

Die erste Teilschließung begann im Oktober 2021. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Arbeiten im vierten und letzten Bauabschnitt kann nun auch die italienische Malerei des 13. bis 16. Jahrhunderts von den Besucher*innen der Gemäldegalerie in neuem Licht erlebt werden.

Die Beleuchtungssanierung war ein großer Kraftakt und wurde nur durch den enormen Einsatz sehr vieler Beteiligter möglich. Wir sind überglücklich, dass dieser wichtige Schritt für unser Haus nun in einer so beeindruckenden Qualität gelungen ist. Besonders dankbar bin ich Adolf Würth und seinem Unternehmen für die phantastische Unterstützung.

Dagmar Hirschfelder, Direktorin der Gemäldegalerie

Die Modernisierung des Beleuchtungssystems wurde ermöglicht dank einer großzügigen finanziellen Förderung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.