Die Staatliche Museen zu Berlin beteiligen sich an der "Earth Hour 2013"

21.03.2013
Museumsinsel Berlin

Am Samstag, dem 23. März 2013, ereignet sich Einmaliges: Im Rahmen der weltumspannenden Aktion des Welterbezentrums der UNESCO in Gemeinschaft mit dem World Wildlife Fund wird die Beleuchtung der Museumsinsel Berlin und ihrer Gebäude in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr abgeschaltet.

Diese besondere Initiative soll das Umweltbewusstsein erhöhen und das Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen auf symbolische Weise unterstützen. Dem Aufruf des Welterbezentrums gemeinsam mit dem World Wildlife Fund, sich an dieser Aktion zu beteiligen, kamen die Staatlichen Museen zu Berlin gerne nach und schalten gemeinsam mit den Welterbestätten anderer Staaten - die Museumsinsel Berlin steht seit 1999 auf der UNESCO-Welterbeliste - das Licht aus.