Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Der Fotograf und Verleger Wolfgang Schulz ist verstorben

21.07.2020
Museum für Fotografie

Der Herausgeber und Chefredakteur der Fotozeitschrift „FOTOGRAFIE“ und der Kunstzeitschrift „APEX“ Wolfgang Schulz verstarb am Dienstag, den 14. Juli 2020 im Alter von 75 Jahren in Köln im Beisein seiner Familie.

Wolfgang Schulz hatte als Herausgeber der Zeitschrift „FOTOGRAFIE“ mutig und visionär ein publikumswirksames Forum für die junge Fotoszene der 1970er und 80er Jahre in Deutschland geschaffen, das seine eigene Geisteshaltung widerspiegelte, den Geist der Antikultur und der Subjektivität. Die Fotografie blieb ein Leben lang sein treuer Begleiter.

Ausstellung im Museum für Fotografie

Derzeit präsentiert das Museum für Fotografie in der Ausstellung „Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980“ sein Werk und Schaffen als Fotograf und Herausgeber. Nach der Corona-bedingten Schließung des Museums für Fotografie wurde die Ausstellung zwei Tage nach seinem Tod für das Publikum geöffnet und kann nun bis zum 11. Oktober 2020 besucht werden.