Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch sind Zeitfenstertickets erforderlich. Weitere Informationen

Das Thomas-Mann-Gymnasium erobert die Museumsinsel Berlin

22.04.2015
Museumsinsel Berlin

Rund 900 Schülerinnen und Schüler sowie 80 Lehrerinnen und Lehrer haben am 22. April 2015 die Museumsinsel der Staatlichen Museen zu Berlin besucht. In enger Zusammenarbeit mit dem Thomas-Mann-Gymnasium entwickelten die Vermittlerinnen und Vermittler der Staatlichen Museen zu Berlin über mehrere Monate über 50 fächerübergreifende Vermittlungsformate. Einbezogen wurden alle Häuser der Museumsinsel - Alte Nationalgalerie, Altes Museum, Bode-Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum - sowie übergreifende Themen wie die Museumsinsel selbst als auch das Thema Archäologische Forschung.

An dem Museumswandertag gab es weder Führungen noch klassische Wissensvermittlung - die Schülerinnen und Schüler entdeckten die fünf Museen der Museumsinsel mit Hilfe neu entwickelter Materialien und begleitet durch ihre Lehrerinnen und Lehrer weitgehend selbst. So befassten sie sich beispielsweise in der Alten Nationalgalerie mit den Themen "Sinnlichkeit - Vernunft - Modernität"; im Neuen Museum mit "Tod - Religion - Jenseits" oder im Pergamonmuseum mit "Tempel - Kirche - Moschee". Die Jugendlichen wurden aktiv in die Gestaltung des Tages einbezogen. Oberstufenkurse entwickelten beispielsweise eigene Workshops, die sie mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zusammen durchgeführt haben.

Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Erfahrungen an die Museen weitergeben können, erstellten sie emotionale Landkarten und werden die Ergebnisse des Wandertags an einem Tag der offenen Tür in der Schule präsentieren. Dieses Projekt bietet damit die Chance, Einblicke zu erhalten, wie Jugendliche die Ausstellungen wahrnehmen und rezipieren. Ziel ist es, die Ergebnisse des Museumswandertags in die zukünftige Vermittlungsarbeit der Staatlichen Museen zu Berlin einfließen zu lassen.

Seit 2011 arbeitet das Thomas-Mann-Gymnasium aus Reinickendorf mit den Staatlichen Museen zu Berlin im Rahmen des Modellprogramms "Kulturagenten für kreative Schulen" zusammen. Das Programm zielt darauf, Schulen und Kulturinstitutionen besser zu vernetzen und damit die kulturelle Bildung zu stärken. Der Kulturwandertag "Das Thomas-Mann-Gymnasium erobert die Museumsinsel Berlin" ist darüber hinaus Auftakt für eine längerfristige Kooperation zwischen der Schule und den Staatlichen Museen zu Berlin.