Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Call for Presentations: Internationale Tagung „Unfassbar! Immaterielles Kulturerbe und Museen“ am 6. und 7. Juni 2024

20.02.2024
Institut für Museumsforschung

Das Institut für Museumsforschung ruft in Zusammenarbeit mit dem Museum Europäischer Kulturen auf zur Einreichung von Tandem-Beiträgen für die internationale Tagung „Unfassbar! Immaterielles Kulturerbe und Museen“ am 6. und 7. Juni 2024 am Forschungscampus Dahlem, Berlin.

Ob Imkerei, Hip-Hop oder Hebammenwesen – kulturelles Erbe ist vielfältig und wird von vielen verschiedenen communities of practice getragen. Museen sind je nach thematischer Ausrichtung eng verbunden mit dem sogenannten living heritage. Für sie bilden materielles und immaterielles Erbe die Grundlage ihrer Arbeit. Zugleich wird die Dimension des Immateriellen in der theoretischen Reflexion von Museumsarbeit kaum berücksichtigt.

Die Tagung „Unfassbar! Immaterielles Kulturerbe und Museen“ möchte die vielschichtigen Dimensionen des Immateriellen und seiner Reflexion in der Museumspraxis ausleuchten und findet am 6. und 7. Juni 2024 am Forschungscampus Dahlem statt. Am ersten Tag widmen sich zwei Panels den komplexen Beziehungen zwischen den Akteur*innen, Praktiken und Verortungen des Immateriellen sowie den Sammlungen, Objekten und Prozessen in Museen. Der zweite Tag dient der Vernetzung und dem Dialog zwischen IKE-Träger*innen und Museumspraktiker*innen anhand von konkreten Ansätzen und Beispielen aus der Praxis.

Ziel der Tagung ist es, ein größeres Bewusstsein für die Auseinandersetzung mit dem Immateriellen Kulturerbe im Museum herzustellen und gemeinsam herauszuarbeiten.

Ihr Beitrag als Tandem ist gefragt!

Um den Erfahrungsaustausch der unterschiedlichen Akteur*innen zu ermöglichen und Räume für Inspiration und gemeinsames Lernen zu schaffen, laden wir ein zu Tandem-Beiträgen: Am zweiten Tag der Tagung können Sie im Tandem eigene Projekte und Initiativen vorstellen, die auf einer Zusammenarbeit von Museen und Träger*innen immateriellen Kulturerbes basieren.

Ein Tandem soll aus einem Museum sowie aus Träger*innen immateriellen Kulturerbes bestehen. Für eine Präsentation können Sie sich mit einer Beschreibung Ihres Projekts/Ihrer Initiative, verbunden mit einer kurzen Skizze, wie sie als Tandem präsentieren würden, bewerben.

Bitte senden Sie dafür bis zum 17. März 2024 einen Text (maximal 500 Wörter) oder ein Videoformat (maximal fünf Minuten) an ifm[at]smb.spk-berlin.de. Die zehn ausgewählten Tandems werden gebeten, ein Poster für die Tagung zu gestalten, das die wichtigsten Punkte ihrer Präsentation vermittelt.

Tagungssprache am ersten Tag ist Englisch, am zweiten Tag Deutsch.

Weitere Informationen zum Programm der Tagung sowie zur Anmeldung folgen in Kürze an dieser Stelle.