Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Bundespräsident Horst Köhler besucht das Neue Museum

15.03.2010
Neues Museum

Am Abend des 15. März 2010 besuchte Bundespräsident Horst Köhler in Begleitung seiner Gattin Eva das Neue Museum. In Empfang genommen wurden die hohen Gäste von Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, sowie von Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin.

Das Ehepaar Köhler wurde anschließend von Friederike Seyfried, Matthias Wemhoff und Andreas Scholl, den drei Direktoren der Sammlungen im Neuen Museum, durch das wiedereröffnete Haus geführt. Die weltberühmte Büste der Nofretete faszinierte das Ehepaar ganz besonders. Für die religionsgeschichtlichen Hintergründe der Amarna-Zeit interessierte sich das Ehepaar ebenfalls sehr. Begeistert zeigten sie sich auch von dem einzigartigen "Berliner Goldhut" des Museums für Vor- und Frühgeschichte.

Herr und Frau Köhler waren tief beeindruckt von der Harmonie des restaurierten Baus im Einklang mit den Exponaten. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg war das Neue Museum fast 60 Jahre lang eine Ruine. Im Oktober 2009 wurde es nach der Restaurierung durch den Architekten David Chipperfield feierlich wiedereröffnet und ist seitdem wieder der Öffentlichkeit zugänglich.