Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Broschüre über das Humboldt Forum im Berliner Schloss erschienen

26.05.2011

Die Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum hat eine erste Broschüre über das Humboldt-Forum heraus gegeben. In der Broschüre erläutert Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, ausführlich die Aufgaben und Ziele dieses Vorhabens. Die Broschüre ist in den Buchläden der Staatlichen Museen zu Berlin sowie ab Ende Juni in der Humboldt-Box am Schlossplatz gegen eine Schutzgebühr von einem Euro erhältlich.

Parzinger erklärt in dem reich bebilderten Heft sowohl das Gesamtkonzept als auch die Pläne der drei künftigen Nutzer für das Humboldt-Forum im Berliner Schloss. Die Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, die Zentral- und Landesbibliothek Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin werden nicht nur die Schätze der Weltkulturen ins Zentrum Berlins holen, sondern gleichzeitig einen Ort schaffen, "an dem sich Wissen vermehren wird", sowohl durch zahlreiche Möglichkeiten für Wissenschaftler und Künstler, als auch durch vielfältige Formate im Bereich der Wissensvermittlung und kulturellen Bildung. Parzinger skizziert zudem den ideengeschichtlichen Hintergrund für das Humboldt-Forum und stellt die Planungen in den Zusammenhang der aktuellen Projekte der großen Museen in den Metropolen Europas, in die sich dieses Projekt hervorragend einreiht.

"Das Humboldt-Forum im Berliner Schloss trägt die einmalige Chance in sich, diesen Hauptstadtstandort von hoher geschichtlicher Bedeutung, städtebaulicher Akzentuierung und internationaler Ausstrahlung nicht nur urban, öffentlich und hochwertig zu gestalten, sondern ihm einen faszinierenden Sinn zu geben: Die Kulturen der Welt werden hier gewissermaßen zu Teilhabern des vornehmsten Platzes Deutschlands", schreibt Parzinger.

Manfred Rettig, Sprecher der Bauherrin, der Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum ist sich sicher: "Gerade der Gegensatz von Alt und Neu, von Geschichte und Zukunft wird hier spannender als irgendwo anders zu erleben sein."

Hermann Parzinger: Das Humboldt-Forum. "Soviel Welt mit sich verbinden als möglich". Aufgabe und Bedeutung des wichtigsten Kulturprojekts in Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts.
Hrsg. von der Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum.
52 Seiten.
Schutzgebühr 1 Euro.

V. i. S. d. P:
Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum

Bernhard Wolter
Leiter Kommunikation
Fasanenstraße 87
10623 Berlin
Tel +49 30 3180 572-31
Fax +49 30 3180 572-33
E-Mail info@sbs-humboldtforum.de

Ansprechpartner:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 030 / 266 41 1440
Fax: 030 / 266 41 2821
pressestelle@hv.spk-berlin.de
www.preussischer-kulturbesitz.de