Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Besuchermagnet „Gerettete Götter“! Begrüßung der 500.000ten Besucher

14.06.2011
Pergamonmuseum

Der Besucherstrom in die Ausstellung "Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" nimmt kein Ende, immer noch ist sie der Publikumsmagnet auf der Museumsinsel Berlin. Nun konnten Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, und Lutz Martin, Co-Kurator der Ausstellung, den 500.000 Besucher begrüßen.

Lena Stoltefuß (22) und Robin Verfürth (23), zwei Studenten aus Dortmund, sind für fünf Tage nach Berlin gereist, um die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Dabei stand natürlich auch der Besuch des berühmten Pergamonmuseums auf dem Programm.

Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, überreichte den Ehrengästen neben einem Blumenstrauß den Begleitband zur Ausstellung. Er zeigte sich begeistert: "Zu erleben, wie tagtäglich tausende Besucher in die Ausstellung "Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" strömen, macht mich stolz und glücklich. Dieser große Erfolg ist nicht nur der verdiente Lohn für die beeindruckende Leistung unserer Wissenschaftler, sondern zeigt auch, dass Max von Oppenheims Faszination für die von ihm entdeckten und geborgenen Schätze aus dem Palast vom Tell Halaf in Nordost-Syrien bis heute in der Begeisterung des Publikums weiter lebt."