Die Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin haben für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Berlin sagt Danke - und die Staatlichen Museen zu Berlin sind dabei!

29.01.2016
Bode-Museum

Am 31. Januar 2016 beteiligen sich mehr als achtzig Orte an der berlinweiten Aktion „Berlin sagt Danke!“. Damit soll allen Berlinerinnen und Berlinern Dankeschön gesagt werden, die bisher so tatkräftig Hilfe für Geflüchtete leisteten. Die Staatlichen Museen zu Berlin sind mit folgenden Museen dabei:

Bode-Museum

Führungen für Erwachsene durch die Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst
Multaka: Flüchtlinge aus Syrien und Irak führen in deutscher Sprache durch die Skulpturensammlung und das Museum für Byzantinische Kunst.

Pergamonmuseum

Führungen für Erwachsene im Museum für Islamische Kunst
15 - 16 Uhr und 16:30 - 17:30 Uhr
Multaka: Flüchtlinge aus Syrien und Irak führen in deutscher Sprache durch das Museum für Islamische Kunst.

Führungen für Erwachsene im Vorderasiatischen Museum
15 - 16 Uhr und 16:30 - 17:30 Uhr:
Multaka: Flüchtlinge aus Syrien und Irak führen in deutscher Sprache durch das Vorderasiatische Museum.

Eintritt und Teilnahme an den Führungen sind frei. Die Teilnehmerzahlen sind jedoch begrenzt. Treffpunkte sind die Kassen der beteiligten Museen.

Das Projekt "Multaka: Treffpunkt Museum - Geflüchtete als Guides in Berliner Museen" ist eine Kooperation zwischen dem Museum für Islamische Kunst, dem Vorderasiatischen Museum, der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst und dem Deutschen Historischen Museum.