Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Baumschule Kulturforum: Künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation ab Juli 2023

07.07.2023
Kulturforum

Ab Juli 2023 entsteht die frei zugängliche künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation „Baumschule Kulturforum“ unter der künstlerischen Leitung von Klaus Biesenbach und atelier le balto.

Nach und nach besiedeln grüne Inseln aus jungen Baumhainen den steinernen Freiraum des Kulturforums. Als neue Akteure im städtischen Raum laden sie Besucher*innen zum Verweilen, Zusammenkommen, Diskutieren und Mitgestalten ein. Die „Baumschule Kulturforum“ möchte die Aufenthaltsqualität im Kulturforum nachhaltig verbessern und ermöglicht einen neuen Blick auf ein Kulturquartier, das einst als grüne Verlängerung des Tiergartens gedacht war – und es wieder werden könnte. Den Auftakt des Projekts macht im Juli 2023 eine kleine Gruppe junger Bäume auf der Piazzetta des Kulturforums.

Schritt für Schritt zum Kultur- und Museumsgarten

Ab Juli 2023 verwandelt die Installation „Baumschule Kulturforum“ das Kulturforum schrittweise in einen temporären, frei zugänglichen und partizipativen Kultur- und Museumsgarten aller Nachbarinstitutionen. Junge Baumhaine wachsen über die Sommermonate und robuste Sitzmöbel aus Holz sorgen für schattige Plätze und laden die Besucher*innen zum Verweilen und Zusammenkommen ein. Als Auftakt werden ca. 80 Bäume auf ca. 250 Quadratmeter unter anderem auf der Freifläche vor dem Café Estrade auf der Piazzetta aufgestellt. Insgesamt werden es 200 Bäume sein, die weiteren kommen in den folgenden Wochen noch auf dem Rasenrondell der St. Matthäus-Kirche und schließlich auf dem Scharounplatz hinzu.

Kooperation mit atelier le balto

Die von den Künstler*innen und Landschaftsarchitekt*innen von atelier le balto in enger Zusammenarbeit mit Klaus Biesenbach ausgewählten Weiden, Erlen, Walnuss- und Kirschbäume sind Stadtklima-tolerant. Ihre Funktion ist nicht allein eine dekorative Begrünung, sondern sie spenden auf dem sonst unüberdachten Areal Schatten. Die Aufenthaltsqualität auf der versiegelten Fläche des Kulturforums wird dadurch wesentlich verbessert. Geplant ist, die drei Bauminseln auf einer Fläche von insgesamt 1000 Quadratmetern bis Ende 2024 auf dem Kulturforum zu belassen.

Ausblick in die Zukunft des Kulturforums

Auch die Neuplanungen für das Museum der Moderne, berlin modern, sind mit einer Vision für ein grünes Kulturforum im Sinne einer Verlängerung des Tiergartens in das Kulturforum hinein verbunden. Die „Baumschule Kulturforum“ bietet einen ersten Ausblick auf diese Langzeitperspektive.

Website zur Baumschule

Das durch die „Baumschule“ begrünte Kulturforum regt zum Nachdenken über die Transformation von Stadträumen in Zeiten des Klimawandels an. Auf der Website baumschule-kulturforum.de wird das Veranstaltungsprogramm in Kürze zugänglich gemacht und auch die einzelnen Baumarten werden dort mit ihren Charakteristiken vorgestellt. Über QR-Codes sollen diese auch vor Ort von Besucher*innen abgefragt werden können.

Veranstaltungen im August 2023

Die Reise der Bäume
Donnerstag, 3. August 2023, 18 bis19.30 Uhr

Als neue Akteure im städtischen Raum besiedeln junge Baumhaine das steinerne Kulturforum. In einer Führung durch die künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation werden unter dem Aspekt von Stadtökologie und Klimawandel Geschichten von und über die Bäume der Baumschule Kulturforum, ihre Charaktermerkmale und zukünftigen Potentiale erzählt. Gestaltung & Durchführung: Fanny Brandauer, Landschaftsarchitektin

Ohne Bäume keine Träume – Kinder-Workshop in der Baumschule
Montag bis Mittwoch, 21. bis 23. August 2023, jeweils 9 bis 13 Uhr

In diesem Sommer wird der Matthäikirchplatz zur Baumschule. Gemeinsam mit Kindern von 6 – 10 Jahren wird das Team von Ephra an einem dreitägigen Workshop den jungen Wald und seine Umgebung erkunden. Künstlerisch, spielerisch, forschend und mit Blick auf die Zukunft werden sie sich mit den Bäumen und ihrer Bedeutung für das Leben in der Stadt auseinandersetzen. Gestaltung & Durchführung: Ephra

Lange Nacht der Museen: Die Reise der Bäume
Samstag, 26. August 2023, 18 bis 19.30 Uhr

Als neue Akteure im städtischen Raum besiedeln junge Baumhaine das steinerne Kulturforum. In einer Führung durch die künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation werden unter dem Aspekt von Stadtökologie und Klimawandel Geschichten von und über die Bäume der Baumschule Kulturforum, ihre Charaktermerkmale und zukünftigen Potentiale erzählt. Gestaltung & Durchführung: Fanny Brandauer, Landschaftsarchitektin

„Tag im Grünen“ am 3. September 2023

Bereits im letzten Jahr fand im Rahmen des Kultursommerfestivals der Kulturprojekte der gemeinsame Aktions- und Veranstaltungstag „Ein Tag im Grünen. Die unentdeckten Gärten des Kulturforums“ statt. Einen solchen „Tag im Grünen“ wird es am 3. September 2023 erneut geben.