„Ausgerechnet: Museen 2020“. Neue Publikation des Instituts für Museumsforschung erschienen

21.06.2022
Institut für Museumsforschung

Das Institut für Museumsforschung hat bereits zum dritten Mal eine visuell aufgearbeitete Kompaktversion seiner Gesamtmuseumsstatistik veröffentlicht. „Ausgerechnet: Museen 2020“ stellt neben den jährlich erhobenen Basisdaten ausgewählte Ergebnisse aus der Sonderumfrage zum Thema Museen in der Pandemie sowie Grundlegendes zu Umfang, Bearbeitungsstand und den inhaltlichen und materiellen Schwerpunkten der musealen Arbeit in Deutschland vor. 

Zahlreiche Infografiken machen die Ergebnisse anschaulich und leicht verständlich. Für diesen Band konnte mit Harald Oehlerking wieder ein Gestalter gewonnen werden, der diese Zahlen in seine ganz spezifische Bildsprache übersetzt hat. Die Publikation „Ausgerechnet: Museen 2020“ erscheint als Band 8 in der Reihe Sonderhefte der Zahlen & Materialien aus dem Institut für Museumsforschung und ist als PDF-Datei (8 MB) online abrufbar.

Ausführlicheres Zahlenmaterial wird in der Langfassung der Statistischen Gesamterhebung 2020 veröffentlicht.

Onlinefragebogen zur Gesamterhebung 2021

Nach der Umfrage ist vor der Umfrage: Das Institut für Museumsforschung erhebt aktuell bereits die Zahlen für das Jahr 2021, um sie zum Jahresende 2022 zu veröffentlichen. Museen, die einen Zugangsschlüssel erhalten haben, können sich über den entsprechenden Online-Fragebogen an der Umfrage beteiligen.