DFG-Projekt Tell Sheikh Hassan

Am Tell Sheikh Hassan, innerhalb der Provinz Raqqa am Ostufer des syrischen Euphrat gelegen, sind während der Zeit von 1984-1997 insgesamt 11 Grabungskampagnen durchgeführt worden. Die Siedlung gilt als einer der wichtigsten Referenzorte zu mittleren Urukzeit (3600 -3300 v. Chr.) am Euphrat.

Schwerpunkt der Arbeiten seit 2013 ist die Vorbereitung der Grabungsergebnisse für die Endpublikation, Band II: „Urukzeit: Architektur und Stratigrafie“. Im September 2015 konnte ein erster Teilband, (V.1) „Bernd Müller-Neuhof: Die frühneolithischen und urukzeitlichen Silex- und Obsidianindustrien aus Tell Sheikh Hassan“ durch die Projektleiterin Friederike Bachmann, herausgegeben werden.

Projektleitung: Dr. Friederike Bachmann
Laufzeit: seit 2013