Caravaggio und seine Nachfolge

Termin:
Mi 12.02.2020 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort:
Gemäldegalerie
Angebote für:
Öffentliche Führung / Erwachsene<br/>mit und ohne Mobilitätseinschränkung

Caravaggios Naturalismus und Helldunkelmalerei, in der schlaglichtartig die Szene erhellt wird, zog viele ausländische Künstler nach Rom und in seine Nähe. Besonders in den Werken der niederländischen Künstler (Utrechter Caravaggisten) wird sein Einfluss deutlich.

Die Führung findet bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 3 bis maximal 7 Gehbehinderten oder RollstuhlfahrerInnen sowie je einer Begleitperson statt. Für je eine Begleitperson sind der Eintritt und die Führungsgebühr frei.

Anmeldung erbeten. Begrenzte Teilnehmerzahl.  

Treffpunkt:
Information
Kosten:
6 EUR
Für je eine Begleitperson sind der Eintritt und die Führungsgebühr frei.
Ausstellung:
Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung:
Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe:
Angebote für Erwachsene mit und ohne Mobilitätseinschränkung

Im Kalender eintragen