Sechs Termine: Di / 11 – 12.30 Uhr / 5.11., 12.11., 19.11., 26.11., 3.12., 10.12.2019

Adolph Menzel war ein Maler der Wirklichkeit. Stets mit dem Zeichenblock unterwegs, hielt er fest, was er sah. Vielfach fanden seine Beobachtungen ihren Weg in Farbe auf das Papier. Dafür nutzte der Künstler eine spezielle Mischtechnik aus Pastell, Aquarell und Zeichenstift. Neben der sensationellen Neuerwerbung der „Schlittschuhläufer“ werden farbige Papierarbeiten Menzels vorgestellt. Ihre Entwicklung und technische Vielfalt wird diskutiert und zu Gemälden in der Alten Nationalgalerie in Bezug gesetzt.

Referentin: Kolja Kohlhoff
Teilnahmegebühr: 40 € zzgl. Eintritt
Erster Treffpunkt: Besucherinformation Kupferstichkabinett

Vorverkauf

Ab 22. August 2019 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 6
Zwischen Papier und Leinwand: Adolph Menzels malerisches Werk

zur Sonderausstellung „Menzel. Maler auf Papier“ (20.9.2019 – 19.1.2020)

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Di 05.11.2019 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Ort: Kupferstichkabinett
Treffpunkt: Information
Kosten: 40 EUR
zzgl. Eintritt
Ausstellungen: Sammlungspräsentation: Die Kunst des 19. JahrhundertsMenzel. Maler auf Papier
Sammlungen: NationalgalerieKupferstichkabinett

Im Kalender eintragen