Sechs Termine: Do / 11 – 12.30 Uhr / 12.9., 19.9., 26.9., 10.10., 17.10., 24.10.2019

Majolika, Fayence, Glas: Viele Materialien mussten als Ersatzstoff für das begehrte chinesische Porzellan herhalten, bis Johann Friedrich Böttger 1708 in Meißen das Geheimnis der Herstellung des Porzellans entdeckte. Es dauerte noch einige Jahre, bis in Europa aus dem „weißen Gold“ Objekte von großer Fantasie und Farbenfreude entstanden. Ziel dieser Gesprächsreihe ist es, diese Entwicklung nachzuvollziehen und die Vielfalt der Porzellane aus Meißen, der Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin und anderer Herstellungszentren zu entdecken.

Referent: N.N.
Teilnahmegebühr: 40 € zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Kunstgewerbemuseum

Vorverkauf
Ab 22. August 2019 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 3
Weißes Gold – Der lange Weg zum europäischen Porzellan

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 12.09.2019 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Ort: Kunstgewerbemuseum
Treffpunkt: Information
Kosten: 40 EUR
zzgl. Eintritt
Ausstellung: Rokokowelten
Sammlung: Kunstgewerbemuseum

Im Kalender eintragen