Die Techniken Aquarell, Pastell und Gouache haben eine unterschiedliche Bildwirkung. Das gilt ganz besonders für die Darstellung von Licht. Manchmal ist die unbemalte Stelle als hellster Punkt aktiver Teil des Gemäldes. In anderen Fällen ist es die Deckweißhöhung, welche erst ganz am Schluss die Highlights setzt. Zwei Kuratorinnen der Ausstellung erörtern, wie Menzel in seinen graphischen Arbeiten das Licht einsetzt.

Führung mit Anna Marie Pfäfflin und Corinna A. Rader.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Menzels Licht

Kuratorenführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 10.10.2019 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Kupferstichkabinett
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Menzel. Maler auf Papier
Sammlung: Kupferstichkabinett

Buchen

Im Kalender eintragen