Zeitkolorit der 1880er bis 1930er Jahre – Forschungsprojekt und Ausstellung zur Farbigkeit von Textilien

Vortrag von Katrin Lindemann, Berlin und Jürgen Schram, Krefeld

Im Vortrag wird das BMBF geförderte Projekt Weltbunt sowie dessen Abschlussausstellung vorgestellt. Auslöser für Weltbunt war die (Wieder-)Entdeckung der historischen Farbstoffsammlung der Hochschule Niederrhein, die in das letzte Drittel des 19. Jahrhunderts zurückreicht und so die Entwicklung der ersten synthetischen Farbstoffe aus dem Abfallprodukt Teer in über 10500 Gebinden wiederspiegelt. Die neuen Farben bewirkten einen hochprofitablen Farbenrausch in der chemischen Industrie und in dessen Folge in der Mode. In immer kürzeren Abständen wurden neue Textilfarben entwickelt, was zu immer schneller wechselnden Modetrends und einem enormen wirtschaftlichen Aufschwung der deutschen Farbenindustrie führte.

Die Ausstellung des Deutschen Textilmuseums Krefeld zeigt den Wandel der Damenmode zwischen 1850 und 1930er Jahre unter dem Aspekt der Farbigkeit. Die Ausstellung vereint neben der Mode, Teile der Farbstoffsammlung sowie chemische Apparaturen, Musterbücher, Modejournale und Zeitdokumente und veranschaulicht damit zunehmend farbenpächtiger werdende Bereiche der Gesellschaft.

Dr. des. Katrin Lindemann arbeitet als Kuratorin für verschiedene Textil- und Modemuseen. Nach ihrem Volontariat am Kunstgewerbemuseum und der kurz bevorstehenden Publikation ihrer Dissertation mit dem Titel „Figürliche Druckstoffe im Kontext von Herstellen, Verwenden, Sammeln, Ausstellen und Vermitteln“ hat sie für das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt Weltbunt die Ausstellung „Zeitkolorit – Mode und Chemie im Farbenrausch“ kuratiert.

Prof. Dr. Jürgen Schram lehrt und forscht seit 1993 Instrumentelle und Umweltschutzanalytik im Fachbereich Chemie der Hochschule Niederrhein. Zudem hält er Vorlesungen zur Kulturgeschichte der Chemie. Er ist im Vorstand der Fachgruppe Archäometrie der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Das Forschungsprojekt Weltbunt, dessen wissenschaftlicher Leiter er ist, wurde von ihm initiiert, um u.a. die historische Farbstoffsammlung der Hochschule Niederrhein zu sichern.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Museum&Location

Zeitkolorit der 1880er bis 1930er Jahre – Forschungsprojekt und Ausstellung zur Farbigkeit von Textilien

Vortragsreihe MODE Thema MODE

Vortragsreihe

Angebote für: Erwachsene
Termin: Mi 16.10.2019 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Kulturforum
Treffpunkt: Vortragssaal Kunstgewerbemuseum
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Sammlung: Kunstbibliothek
Veranstaltungsreihe: MODE Thema MODE

Im Kalender eintragen