Profil

Seit November 2018 steht gegenüber dem Bode-Museum das temporäre Ausstellungsgebäude „Pergamonmuseum. Das Panorama“ nach einer städtebaulichen Idee von Yadegar Asisi und Entwürfen der spreeformat architekten GmbH.

Das Gebäude wird voraussichtlich bis 2024 für das Ausstellungsprojekt „PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ genutzt. Mit dem Panorama thematisieren die Antikensammlung und Yadegar Asisi die Stadt Pergamon in römischer Zeit (um 129 n. Chr.). Das Projekt knüpft an den großen Erfolg des ersten Panoramas, das das „Studio asisi“ 2011 für das Pergamonmuseum im Rahmen der Ausstellung „Pergamon. Panorama der antiken Metropole“ kreierte, an.

Ermöglicht wurde dieses ambitionierte Bauprojekt auf dem schwierigem Baugrund gegenüber der Museumsinsel Berlin durch das große Engagement der Interimsbau Pergamonmuseum Realisierungsgesellschaft mbH, einem Unternehmen der WOLFF GRUPPE Stuttgart/Essen sowohl bei der Realisierung wie auch bei der Finanzierung. Für beide Partner stellte die Errichtung dieses Kulturbaus eine große Herausforderung dar, die nun zu einem guten Abschluss gekommen ist. Gemeinsam sind wir der Überzeugung, dass das neue Haus großen Zuspruch beim Publikum finden wird.