Französische Landschaftsmalerei

Termin:
So 05.04.2020 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Alte Nationalgalerie
Angebot für:
Ausstellungsgespräch / Erwachsene
Anmeldung:
nicht erforderlich
Weitere Termine:
So 03.05.2020  

Die Künstler der Schule von Barbizon und des Realismus wie Gustave Courbet, Charles- François Daubigny oder Jean-Baptiste Camille Corot stehen für eine schnelle und intensive Landschaftsmalerei aus dem Norden Frankreichs. Das Ausstellungsgespräch ist der Frage gewidmet, wie ihre „paysage intime“ Jahrzehnte vor den Impressionisten die Idee einer von Stadt und Staat unabhängigen Kunstszene bildeten.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und an der Museumskasse erhältlich.