Fellowship Internationales Museum der Kulturstiftung des Bundes

Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst und Kultur im Rahmen der Bundeskompetenz. Eine ihrer Hauptziele besteht darin, innovative Programme und Projekte auf internationaler Ebene zu unterstützen. Um dies zu erreichen, investiert die Stiftung in Projekte, die neue Methoden zur Förderung des kulturellen Erbes entwickeln und das kulturelle und künstlerische Potenzial von Wissen erschließen, um sich mit sozialen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Das Museum für Islamische Kunst ist bisher das einzige Museum im deutschsprachigen Raum, das sich auf islamische Kunst und Kultur konzentriert; es hat somit eine enorme Bedeutung für zukünftige gesellschaftspolitische Entwicklungen. Der Besuch der neuen Dauerausstellung soll vereinheitlicht werden durch die Einführung einer vereinfachten Chronologie und thematischer Bezüge zu verschiedenen Aspekten des menschlichen Lebens und durch die Zusammenarbeit mit dem internationalen Fellow. In der Detailplanung wird eine Strategie entwickelt für kommunikative Techniken, die die komplexen, für Besucher relevanten Themen vermitteln.

Für das Museum für Islamische Kunst ist die Zusammenarbeit mit dem ursprünglich aus Großbritannien stammenden KSB International Fellow eine große Bereicherung. Eine neue Grafiksyntax, die bereits unter Beteiligung begeisterter junger Menschen entwickelt wurde, wird hoffentlich ein erhöhtes Besucherinteresse und -verständnis ermöglichen. Dies wird Anfang 2018 Eingang in die Ausstellungen finden.

Weitere Informationen: www.kulturstiftung-des-bundes.de

Projektleitung: Dr. Marie Cathleen Haff
International Fellow: Dr. John-Paul Sumner
Projektträger: Kulturstiftung des Bundes
Laufzeit: April 2016 bis Oktober 2017