Islam in Kathedralen
Bilder des Antichristen in der romanischen Skulptur in Fotos des Künstlers Claudio Lange

22.06.2003 bis 28.03.2004

Pergamonmuseum

In Zusammenarbeit mit ha'atelier-werkstatt

Im Mittelalter wurde die Polemik gegen andersartige Zivilisationen heftig und nahezu frei von jedem tatsächlichen Wissen konstruiert. Fotos von Claudio Lange aus südfranzösischen und nordspanischen Kirchen und ihrem Skulpturenschmuck, die ab dem 22. Juni 2003 im Museum für Islamische Kunst zu sehen sind, demonstrieren, dass eine Polemik in dieser Intensität im Grenzgebiet zum maurischen Spanien offenbar nötig war, um europäische Mächte für die anstrengenden Kreuzzüge zu mobilisieren. Nutzen brachten der Politik weder diese Diffamierung noch die militärische Begegnung mit dem Gegner, denn auf längere Sicht sollten der Geist des multikulturellen mittelalterlichen Andalusiens und der abendländischen Aufklärung überleben.