Die Revolution im Winter und Frühjahr 1918/19 entschied sich in den Straßen der Reichshauptstadt Berlin. Mit dabei waren immer die Pressefotografen, die mit ihren großen Plattenkameras die Redner in der Menge, die Soldaten hinter den Maschinengewehren, die Plakatwagen der Parteien für die Wahlen zur Nationalversammlung sowie die zerstörten Häuser und verwüsteten Plätze aufnahmen. Doch gleichzeitig ging der Alltag in der Stadt weiter, besuchten die Menschen die vielen Kinos mit ihrem expandierendem Filmangebot, amüsierten sich in Revuen und Kabaretts, tanzten Two-Step und Foxtrott.

Die Führung thematisiert die fotografische Bildgeschichte der Revolution in Berlin und das zeitgleich festgehaltene Panorama der Unterhaltungskultur dieser Monate.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Bilder einer Revolution

Öffentliche Führung

Angebote für : Erwachsene
Termin : So 11.11.2018 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Weitere Termine : So 25.11.2018   So 02.12.2018   So 16.12.2018   Mehr
Ort : Museum für Fotografie
Treffpunkt : Kasse
Kosten : 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung : nicht erforderlich
Ausstellung: Berlin in der Revolution 1918/19
Sammlung: Kunstbibliothek

Im Kalender eintragen