Ludwig Windstosser

11.10.2019 bis 23.02.2020
Museum für Fotografie

Anhand von rund 200 Aufnahmen präsentiert die Ausstellung erstmals eine Auswahl aus dem Nachlass des Stuttgarter Fotografen Ludwig Windstosser (1921-1983).

Mit seinen Firmenporträts avancierte dieser zum führenden Industriefotografen der westdeutschen Nachkriegszeit und ist dennoch heute weitgehend unbekannt geblieben. Zu sehen sind ferner Stadt- und Landschaftsaufnahmen sowie Arbeiten, die Windstosser als Mitglied der Gruppen fotoform und subjektive fotografie bekanntmachten und die Bildsprache der fotografischen Nachkriegsavantgarde prägten.

Eine Sonderausstellung der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin

Besuchereingang

Jebensstraße 2
10623 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U1 (Kurfürstendamm); U2, U9 (Zoologischer Garten)
S-Bahn S5, S7, S75 (Zoologischer Garten)
Bus M19, M29 (Kurfürstendamm); M45, M46, M49, X9, X10, X34, 100, 109, 110, 200, 204, 245, 249 (Zoologischer Garten)

So 11:00 - 19:00
Mo geschlossen
Di 11:00 - 19:00
Mi 11:00 - 19:00
Do 11:00 - 20:00
Fr 11:00 - 19:00
Sa 11:00 - 19:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback