Werkstattbericht aus dem Namibia-Forschungsprojekt am Ethnologischen Museum

WEITWINKEL - Globale Sammlungsperspektiven

Termin:
Di 10.12.2019 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort:
James-Simon-Galerie
Angebote für:
Expertengespräch | Vortragsreihe / Erwachsene

The Concept of Your Interpretation – Challenging the Colonial Archive through Art and Research

Welche Geschichten können koloniale Sammlungen erzählen? Welche Zukunftsvisionen können mit ihnen entwickelt werden? Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Museums Association of Namibia (MAN) und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz waren seit Frühjahr 2019 mehrere Forscher*innen aus Namibia zu Gast im Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Gemeinsam mit dem Wissenschaftler*innenteam des Museums untersuchten sie die rund 1.400 Objekte der Namibia-Sammlung im Hinblick auf ihre Geschichte, Bedeutung und ihre künstlerischen Potenziale. Cynthia Schimming hat ihre Expertise als Modehistorikerin und -designerin und die Erfahrungen ihrer Herero Familie in diesen Forschungsprozess eingebracht und eine Kunstinstallation geschaffen, die sowohl zurück in die koloniale Vergangenheit als auch nach vorne in eine kreative Zukunft blickt. Ihr Werk setzt sich mit den Traumata von kolonialer Gewalt und Genozid auseinander. Es begreift die Sammlung aber auch als Archiv namibischen Kunsthandwerks und Designs und verwebt historische Erfahrungen mit einer selbstbewussten Neupositionierung in der postkolonialen Gegenwart. Im Podiumsgespräch gibt sie Einblick in ihren künstlerischen Forschungsprozess und stellt das Kunstwerk vor, welches im Humboldt Forum präsentiert werden wird.

Podiumsgespräch in englischer Sprache mit Cynthia Schimming (Museums Association of Namibia) und Julia Binter (Ethnologisches Museum – Staatliche Museen zu Berlin)


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "WEITWINKEL – Globale Sammlungsperspektiven" statt, die sich in Anlehnung an aktuelle Ausstellungen, Forschungsprojekte und Kooperationen der Staatlichen Museen zu Berlin mit transkulturellen Themen und gesellschaftsrelevanten Fragestellungen auseinandersetzt.