Information zum Coronavirus (SARS-CoV-2): Seit Samstag, 14. März 2020, sind alle Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin bis auf Weiteres geschlossen. Diese Maßnahme soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Wir bitten unsere Besucher*innen um Verständnis. Weitere Informationen

Abgesagt:
Eins zu eins? Eine Hand druckt die andere

Termin:
So 22.03.2020 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung
Angebot:
Workshop / Familien und Kinder 6 – 12 Jahre
mit und ohne Beeinträchtigungen
Anmeldung:
nicht erforderlich

Wie authentisch ist ein Fingerabdruck? Was erzählen Fußabdrücke? Warum hinterlassen Menschen Handabdrücke? Körperteile können mit unterschiedlichen Farben und Stoffen abgedruckt, mit Kopierern vervielfältigt und zeichnerisch abgebildet werden. Im Haus Bastian probierst du mit deiner Familie alle Techniken aus. Du experimentierst mit Objekten und Materialien des „Verstärkers“. Weitere Anknüpfungspunkte findest du in der  Ausstellung „Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei“ in der James-Simon-Galerie, die du mit deiner Familie oder deinen Freunden eigenständig erkunden kannst.

Kosten:
Kostenfrei
Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhalten freien Eintritt in die Museen der Museumsinsel. Eltern zahlen den regulären Eintrittspreis.

Im Kalender eintragen