Monolith ist eine Videoskulptur, die mit ungleichmäßigen Pixelstrukturen spielt und dabei Bildschirm und Inhalt ästhetisch miteinander verschmilzt. Was geschieht, wenn ein Bildschirm eine uneinheitliche Anordnung von Bildpunkten aufweist? Wie beeinflusst das unsere Wahrnehmung von Bildern, und wieviel optische Information benötigen wir überhaupt, um die Grenze zwischen Abstraktem und Gegenständlichem zu überschreiten?

Größe: 2,70m x 2,70m
Materialien: Acrylglas, LED
Idee, Design und Umsetzung von Dominic Kießling @ Pfadfinderei
Programmierung von Thomas Vanta @ Pfadfinderei

Soundtrack von Sæla

 

Videoskulptur Monolith

Film

Termin: Do 06.06.2019 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Die Sammlungen. The Collections. Les Collections
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen