Am Ende seines Lebens hat sich Bellini die Themen und Motive seiner Malerei selbst aussuchen und sich nach Lust und Laune seiner Fantasie bedienen können. Das letzte Bild dieses Malers der Stille und Beschaulichkeit zeigt eine ergreifende Parabel über das Alter, die Jugend und die Sterblichkeit.

Bildvortrag in italienischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Melania Mazzucco ist Schriftstellerin und hat zahlreiche Romane veröffentlicht, 2003 erhielt sie den renommierten Literaturpreis „Premio Strega“. Sie hat sich intensiv mit Venedig und seiner Kunst beschäftigt und legte bereits einen Roman sowie ein Sachbuch über Tintoretto vor.

Der Vortrag zur Austellung “Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance” findet in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura, Berlin, statt.

Melania Mazzucco: Bellinis letztes Lachen

Vortrag

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 20.06.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Kulturforum
Treffpunkt: Vortragssaal Kunstgewerbemuseum
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: MANTEGNA und BELLINI. Meister der Renaissance
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen