In bester Gesellschaft
Ausgewählte Erwerbungen des Berliner Kupferstichkabinetts 2009-2019

13.04.2019 bis 04.08.2019
Kupferstichkabinett

 „In bester Gesellschaft“ stellt eine Auswahl wichtiger Erwerbungen des Kupferstichkabinetts aus den letzten zehn Jahren vor – vom Spätmittealter bis in die unmittelbare Gegenwart. Hierzu gehören neben Ankäufen aus eigenen Mitteln vor allem Schenkungen, Vermächtnisse und einzelne Rückerwerbungen restituierter Werke.

Viele bedeutende Ankäufe gelangen oftmals nur mit Hilfe externer Förderer wie der Kulturstiftung der Länder, der Schering Stiftung Berlin oder der Ernst von Siemens Kunststiftung. Nicht zu vergessen sind die Künstlerförderung des Landes Berlin sowie das Engagement der Graphischen Gesellschaft zu Berlin e. V. sowie vieler privater Förderer.

Dabei werden nicht nur die einzelnen Neuerwerbungen und die Umstände ihrer Erwerbung ins Licht gerückt, sondern auch Anknüpfungspunkte innerhalb der Sammlung, also Werke, mit denen die Neuankömmlinge in einen Dialog treten – und mit denen sie sich nun in bester Gesellschaft befinden.

Gefördert von der Graphischen Gesellschaft zu Berlin – Vereinigung der Freunde des Kupferstichkabinetts e. V.

Auch interessant

Adolph Menzel, Ein Schutzmann im Winter (Profilansicht in ganzer Gestalt von links), um 1860, schwarze und farbige Kreide, Aquarell und Gouache auf Papier
© Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Dietmar Katz
Kupferstichkabinett

Rückgewinnung von Kunstwerken Adolph Menzels: Coupé-Paar wiedervereint

(v. l. n. r.) Markus Hilgert (Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder), Dr. Dagmar Korbacher (Direktorin des Kupferstichkabinetts), Dr. Anna Pfäfflin (Kuratorin am Kupferstichkabinett), Martin Hoernes (Generalsekretär der Ernst von Siemens Kunststiftung) und Prof. Michael Eissenhauer (Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin) präsentieren den Neuerwerb
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
Kupferstichkabinett

Neuerwerb eines Menzel-Werkes für das Kupferstichkabinett

Besuchereingang

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 18:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Ausstellung Kupferstichkabinett | In bester Gesellschaft
6,00 EUR ermäßigt 3,00
Ticket kaufen

Kulturforum alle Ausstellungen
16,00 EUR ermäßigt 8,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback