Information zum Coronavirus (SARS-CoV-2): Seit Samstag, 14. März 2020, sind alle Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin bis auf Weiteres geschlossen. Diese Maßnahme soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Wir bitten unsere Besucher*innen um Verständnis. Weitere Informationen

Alle Veranstaltungen der Staatlichen Museen zu Berlin sind ausnahmslos bis auf Weiteres abgesagt. Bereits gebuchte Online-Tickets für den Besuch sowie für Veranstaltungen der Museen werden erstattet. Die Staatlichen Museen zu Berlin werden ihre Kund*innen per E-Mail kontaktieren.

Das Ostergeschehen im Gemälde

Termin:
Mi 08.04.2020 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort:
Gemäldegalerie
Angebot:
Ausstellungsgespräch / Erwachsene
mit und ohne Mobilitätseinschränkung
Anmeldung:
erforderlich

Der in den Evangelien beschriebene Leidensweg Christi von Jesu Einzug in Jerusalem bis zu seiner Grablegung – ebenso wie sein Sieg über den Tod in der Auferstehung – wurde seit dem 13. Jahrhundert häufiges Bildthema der Altartafeln. In tiefer Andacht konnte sich der Gläubige in die immer realistischer werdenden Abbildungen des Leidens Jesu versenken.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich. Begleitpersonen sind ebenfalls anzumelden und erhalten Eintritt und Teilnahme kostenfrei, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist.

Treffpunkt:
Information
Kosten:
6 EUR
Für je eine Begleitperson sind der Eintritt und die Teilnahmegebühr frei.
Ausstellung:
Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung:
Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe:
Angebote für Erwachsene mit und ohne Mobilitätseinschränkung

Im Kalender eintragen