Wie nimmt ein Pfeilgiftfrosch seine Umgebung wahr? Wie fühlt es sich an, als Vampirfledermaus nachts durch den dichten Amazonas-Regenwald zu navigieren? 

Die Virtual Reality Experience Inside Tumucumaque ermöglicht es den Besucher*innen, in die Rolle von Vampirfledermaus, Kaiman, Harpyie, Goliath-Vogelspinne und Pfeilgiftfrosch zu schlüpfen und den Lebensraum der Tiere und ihre sinnliche Wahrnehmung zu entdecken. Mithilfe von ultravioletten Farbspektren, Bewegungen in Superzeitlupe, Visualisierungen von Echolot-Ortungen sowie Farb-Nachtsichten und räumlichem 3D-Sound wird dabei die Wahrnehmung von Tieren als ein für das menschliche Wahrnehmungssystem nachvollziehbares sinnliches Erlebnis interpretiert. Die VR Experience wird im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin während der letzten Woche der Ausstellung How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions zu erleben sein.

Inside Tumucumaque ist ein Projekt von Interactive Media Foundation und Filmtank, co-created mit Artificial Rome, wissenschaftlich beraten durch das Museum für Naturkunde Berlin im Rahmen der Angebote der Mediasphere For Nature. Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die Interactive Media Foundation in Kooperation mit der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin.

 

Eintritt frei

7.-11.5.2019

Während der Öffnungszeiten des Museums

Ort: Hamburger Bahnhof, Aktionsraum (Zugang über Restaurant)

Keine Anmeldung notwendig. Für die Single-User-Experience wird eine Anmeldeliste vor Ort geführt. Wir weisen darauf hin, dass es zu Wartezeiten kommen kann. Für die mobilen Brillen mit 3D-Film wird keine Liste geführt.

Inside Tumucumaque – Eine Virtual Reality Experience

Den Regenwald erleben, mit den Augen und Sinnen der Tiere in VR

Termin: Di 07.05.2019 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Weitere Termine: Mi 08.05.2019   Do 09.05.2019   Fr 10.05.2019   Mehr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich

Im Kalender eintragen