Kunstbuch-Festival FRIENDS WITH BOOKS: ART BOOK FAIR BERLIN vom 20. bis 21. Oktober 2018

09.10.2018
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Im fünften Jahr präsentiert Friends with Books: Art Book Fair Berlin 200+ internationale Künstler und Kunstverleger, die ihre Künstler- und Kunstbücher zeigen, begleitet von einem öffentlichen Rahmenprogramm mit Lesungen, Buchpräsentationen, Diskussionsrunden, Performances und Installationen, die die Bandbreite des künstlerischen Publizierens heute abbilden.

Die Praxis von Autoren, Künstlern und Designern überschneidet sich in den letzten Jahren immer öfter mit der des Verlegers und umgekehrt. Das Verlegen wird konzeptionell in eine künstlerische Arbeit integriert und die Publikation selbst als künstlerisches Projekt verstanden. In den letzten Jahren ist für viele zeitgenössische Künstler das Publizieren ein wesentlicher Teil ihrer künstlerischen Praxis geworden. 

Dieses Jahr werden Installationen von Achim Lengerer (DE), Ingo Mittelstaedt (DE), Christoph Ruckhäberle (DE), Abigail Reynolds (GB), und Julie Sass (DK), unter anderen, gezeigt, sowie Performances von Andrea Brandão (PT), Discoteca Flaming Star (DE), Jerôme Karsenti (CH) und Morten Søndergaard (DK). Erstmals gibt es während Friends with Books Angebote für Kinder in einem eigens von Zora Mann (GB) and Øyvind Renberg (NO) gestalteten Bereich, mit einem Workshop von Les Trois Ourses (FR).

Das Veranstaltungsprogramm präsentiert in Partnerschaft mit Institutionen und Verlagen Gesprächsrunden und Buchpräsentationen: Camera Austria: Heidi Specker und Reinhard Braun; Hatje Cantz: Slavs and Tatars; Hatje Cantz: Abigail Reynolds und Dr. Martin Maischberger; IF Publications: Moritz Küng, Heimo Zobernig und Ariadna Serrahima; Archive Books und Scriptings: Achim Lengerer und Romy Rüegger; Florian Dombois; August Verlag: Eva Wilson und Katja Müller-Helle, possible books und Dokument Press: Brad Downey und Lukas Feireiss; Steinprint: Julie Sass; Drucken Heften Laden (DHL): Janine Sack; Revolver Publishing: Bettina Allamoda und Dominikus Müller; nGbk: Beata Hock und Andrej Mirčev; Broken Dimanche Press: Lise Harlev; und andere.

Jedes Jahr publiziert Friends with Books Interviews von KunstkritikerInnen mit Künstlern auf dem Friends with Books Blog. Dieses Jahr spricht Marina Sorbello mit Chiara Figone, Archive Books und Andreas Koch, von hundert.

Editionen: Die jährliche Friends with Books Künstlerposter-Edition gestaltet dieses Jahr Heimo Zobernig. 25 Exemplare jeder Edition sind signiert und nummeriert zu einem Preis von 50 € erhältlich um Friends with Books zu unterstützen.

Friends with Books wird organisiert von Vanessa Adler, Argobooks, Berlin und der Kuratorin Savannah Gorton. Friends with Books ist ein Verein, gegründet 2014, und hat sich zum Ziel gesetzt, dem zeitgenössischen Künstlerbuch sowie Kunstpublikationen zu einer größeren Sichtbarkeit verhelfen. Die jährliche Berliner Messe, ein akademisches Rahmenprogramm und Partnerschaften mit Kulturinstitutionen bringen das interessierte Publikum mit Künstlern und Kunstverlagen zusammen.

Mit Unterstützung durch die Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin und den Hauptstadtkulturfonds.

Eröffnung: 19. Oktober, 18 – 20 Uhr / Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin (Rieckhallen) / Eintritt frei