Wolfgang Tillmans. Lighter
Neue Werke und Werke der Nationalgalerie, der Friedrich Christian Flick Collection im Hamburger Bahnhof sowie Leihgaben

21.03.2008 bis 31.08.2008

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Wolfgang Tillmans ist mit originellen Porträts und Momentaufnahmen bekannt geworden, konzentriert sich aber auch auf Vorgänge des Fotografierens selbst, auf Strukturen und Beschaffenheiten der fotografischen Papiere. Diese oft abstrakten Arbeiten stehen im Zentrum der Schau, die zu den bislang größten Tillmans-Ausstellungen in Deutschland zählt.

Der Titel "Lighter" (von engl. "Anzünder") bezieht sich dabei auf eine Serie von Arbeiten, bei denen die Magie des belichteten Papiers ganz im Vordergrund steht. Die Fotografie fungiert hier nicht mehr als Abbildungsmedium, sondern vor allem als materielles Objekt. In einigen Arbeiten wird die reale Wirkung der Papiere in fast grafisch anmutenden Kompositionen übersetzt. Bei anderen Arbeiten dominieren die drucktechnischen Prozesse und sorgen für aufregende Wechselspiele zwischen Motiv und Oberfläche, Bild und Objekt.

Katalog
Wolfgang Tillmans. Lighter
Hrsg. Joachim Jäger, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Autor: Text von Julie Ault, Daniel Birnbaum, Joachim Jäger
Staatliche Museen zu Berlin, 2008
400 Seiten, broschiert, ca. 210 farbige Abb.
Buchhandelsausgabe: ISBN 978-3-7757-2187-5
Museumsausgabe: ISBN 978-3-88609-616-9
Preis: ca. 38 Euro