Gerard Ter Borch schuf um 1655 sein berühmtes  Meisterwerk Die Galante Konversation. Von dem Bild haben sich in Berlin und Amsterdam zwei nahezu identische Versionen erhalten, die in der Gemäldegalerie ab Oktober erstmals nebeneinander zu sehen sein werden. Als Ikone der niederländischen Genremalerei wurde das Gemälde vielfach wiederholt und variiert.

Kuratorinführung mit Dr. Katja Kleinert.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich. Teilnahmekarten sind online buchbar und an der Museumskasse erhältlich.

Ter Borchs virtuose Varianten

Zur Sonderausstellung „Gerard Ter Borch: Die Galante Konversation. Ein Meisterwerk und seine virtuosen Varianten. (17.10.2019 bis 29.2.2020)

Kuratorenführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Mi 08.01.2020 16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Ausstellungsräume Gemäldegalerie/ Raum 18 / Ter Borch
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich
Ausstellung: Gerard ter Borch: Die galante Konversation. Ein Meisterwerk und seine virtuosen Varianten
Sammlung: Gemäldegalerie

Buchen

Im Kalender eintragen