Die Biographie von Vater und Sohn Lippi ist kurios, schließlich war Vater Lippi ein Karmelitermönch. Beide Künstler standen im Zentrum der Entwicklung der Renaissancemalerei in Florenz und prägen diese im gesamten 15. Jahrhundert – vor allem durch ihre Arbeiten für den Palast der Medici und die Kirche Santa Maria del Carmine in Florenz.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Kunst zum Feierabend: Filippo und Filippino Lippi

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 22.08.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Im Kalender eintragen