Dem Leben näher als jede andere künstlerische Technik zu sein, ist das Besondere der Lebend- bzw. Naturabformung. Im Ausstellungsgespräch wird die wechselvolle Geschichte des Gipsabgusses am Beispiel höchst unterschiedlichen Verwendungen diskutiert - vom Abguss eines Krokodils zur Nachbildung antiker Plastiken.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Ausschließlich online buchbar, Restkarten an der Kasse.

 

Nah am Leben – 200 Jahre Gipsformerei

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 21.12.2019 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weitere Termine: Sa 28.12.2019   Sa 04.01.2020   Sa 11.01.2020   Mehr
Ort: James-Simon-Galerie
Treffpunkt: Gruppenkasse Oberes Foyer
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Ausstellung: Nah am Leben
200 Jahre Gipsformerei

Sammlung: Antikensammlung

Buchen

Im Kalender eintragen