Vor 500 Jahren wurde der venezianischste aller Renaissancemaler geboren: Jacopo Robusti. Der Sohn eines Färbers wurde mit Spitznamen Tintoretto – Färberlein – genannt. Die Vielfalt seines Schaffens zeigen die Werke in der Gemäldegalerie, die zumeist für seine Heimatstadt bestimmt waren.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst zum Feierabend: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 23.05.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Im Kalender eintragen