Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers

23.10.2011 bis auf Weiteres
Gemäldegalerie

Kinder können im "Kinder-Reich" in der Gemäldegalerie erleben, wie die Gemälde der Niederlande des 17. Jahrhunderts entstanden sind. Auf vielfältige und abwechslungsreiche Art und Weise lernen sie dabei viel Wissenwertes über die Abläufe und Arbeitsschritte in den Malerwerkstätten, über die Ausbildung zum Maler und über frühere Werkstoffe und -techniken.

Das Kinder-Reich ist in drei Bereiche aufgeteilt:

  • den bühnenartigen Nachbau einer Malerwerkstatt
  • das "Lern-Buffet" mit Schautafeln und Anschauungsmaterial zu den Themen Bildträger, Handwerkszeug und Herkunft der Farben
  • die Darstellung einer Malerwerkstatt mit Frage-Antwort-Spiel

Dreidimensionales Erleben ist in der nachgebauten Malerwerkstatt möglich, anschauliches Betrachten anhand zahlreicher Utensilien, Werkzeuge und Rohstoffe am Lern-Buffet, und schließlich informiert ein zehnteiliges Frage- und Antwort-Spiel über den Betrieb in einer Malerwerkstatt, wiedergegeben auf einer großformatigen Abbildung des Künstlers Johannes Stradanus.

Familien können sich hier auf Entdeckungstour begeben, bevor oder nachdem sie die großartigen Meisterwerke der Gemäldegalerie betrachtet haben, sie können gemeinsam lernen und studieren, welche Techniken es gab und welche Materialien verwendet wurden.

Schulklassen können mit den Museumspädagogen der Gemäldegalerie das Kinder-Reich besuchen. Der Kunstunterricht erfährt durch das reiche Anschauungsmaterial in unmittelbarer Nähe zu der einzigartigen Gemäldesammlung Alter Meister eine einzigartige Erweiterung.

Das neue Didaktikum wird ermöglicht mit einer großzügigen Spende des Kaiser Friedrich-Museums-Vereins - traditionsreicher Förderverein der Gemäldegalerie und Skulpturensammlung.

Hinweis:
Es werden altersgerechte Veranstaltungen (Grundschule) angeboten, die den Besuch des Kinder-Reichs und der ständigen Sammlung verbinden.

Das Kinder-Reich dient ausschließlich der theoretischen Vermittlung. Praktisches Arbeiten ist in dreistündigen Veranstaltungen in der museumspädagogischen Werkstatt, dem Studio MP, möglich.

Information und Buchung: Tel. 030 / 266 42 42 42

Angebote für

© Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Jörg P. Anders
Die Malerwerkstatt


Ausstellungsgespräch

Besuchereingang

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Am Mittwoch, den 13.02.19, ist die Gemäldegalerie wegen einer Sonderveranstaltung bereits ab 14 Uhr geschlossen.

Am Donnerstag, den 28.02.19, ist die Gemäldegalerie wegen einer Sonderveranstaltung bereits ab 18 Uhr geschlossen.

Die Studiengalerie ist vorübergehend geschlossen.

Einige Hauptwerke der Sammlung können vorübergehend nicht ausgestellt sein.

Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Gemäldegalerie
10,00 EUR ermäßigt 5,00
Ticket kaufen

Kulturforum alle Ausstellungen
16,00 EUR ermäßigt 8,00
Ticket kaufen

Jahreskarte BasicDauerausstellungen, Zeiten vorgegeben
25,00 EUR

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
29,00 EUR ermäßigt 14,50
Ticket kaufen

Jahreskarte ClassicSonderausstellungen nicht enthalten
50,00 EUR ermäßigt 25,00

Jahreskarte Classic Plusalle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback