Let's Talk about Sex! Gender und vielfältige geschlechtliche Lebensweisen in der Kunst

Kostenfreier Projekttag

Sekundarstufe I

240 Minuten

Warum sind die alle nackt? Ist das schon Porno? Im Rahmen des Projekttags Let‘s Talk about Sex! werden vielfältige Darstellungen von Gender, Körpern und Sexualitäten in der Skulpturensammlung des Bode-Museums ausfindig gemacht. Ausgehend von den Kunstwerken werden im Dialog mit den Schüler*innen aktuelle Fragestellungen zu Gender, LSBTIQA*, Körperbilder, Konsens und Pornografie identifiziert und verhandelt. Die Gruppen werden von je eine*r Kunstvermittler*in und einer Sexualpädagog*in im Team angeleitet. Das Angebot ist als Erweiterung des schulischen Sexualkundeunterrichts konzipiert.

*LSBTIQA steht für: lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell, intersexuell, queer und asexuell

lab.Bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen ist ein gemeinsames Programm der Kulturstiftung des Bundes und der Staatlichen Museen zu Berlin. In einem Vermittlungslabor werden neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Schule und Museum erprobt. Neun Partnerschulen kooperieren langfristig mit der Initiative. Nun ist das Labor auch für weitere Schulen geöffnet.

 

Ort: Bode-Museum
Treffpunkt: Information / Kasse

Ausstellung:
Skulptur und Malerei 13.-18. Jh.

Museen & Einrichtungen:
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst