lab.Bode

Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen 

Bis Ende 2020 ist das Bode-Museum Experimentierfeld für die Vermittlungsarbeit in Museen. In enger Zusammenarbeit mit neun Berliner Schulen und dem gesamten Bode-Museum nimmt lab.Bode ungewohnte Perspektiven ein und erprobt neue Arbeitsweisen. Ein bundesweites Volontärsprogramm fördert zudem die Ausbildung von jungen Vermittler*innen an 23 Partnermuseen. Mit öffentlichen Diskursveranstaltungen lädt lab.Bode regelmäßig zur Reflexion über aktuelle Fragestellungen, Theorien und Perspektiven der Vermittlungsarbeit in Museen ein.

Drei Vermittlungsräume wurden im Sammlungsrundgang des Bode-Museums für die Arbeit der Initiative eingerichtet. Wir laden Sie ein, sich in den Räumen über lab.Bode zu informieren, selbst zu recherchieren und aktiv am Diskurs teilzunehmen.

Schulen haben die Möglichkeit, kostenfreie Projekttage im Bode-Museum zu buchen.

Alle Informationen, aktuelle Veranstaltungen und interessante Materialien finden Sie unter: www.lab-bode.de
lab.Bode ist ein gemeinsames Programm der Kulturstiftung des Bundes und der Staatlichen Museen zu Berlin.
 

Set #7: Outreach

Wie können Museen und die lokale Öffentlichkeit zusammenarbeiten? Welche Auswirkungen können sozialraumorientierte Arbeitsweisen auf die Strukturen von Institutionen haben? Kann eine engagierte Museums-, Vermittlungs- und Ausstellungspraxis gesellschaftliche Veränderungen anstoßen? Outreach wird aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt und diskutiert. Zudem gibt es einen Workshop für Lehrer*innen, Künstler*innen, Kunstvermittler*innen und Kurator*innen.

 

Mi / 25.9.2019 / 18.30 Uhr
Outreach – Consequences – Courage
Vortrag und Diskussion mit Christian Greco

 

Mi / 6.11.2019 / 18.30 Uhr
Cultural mediation challenged by social practice
Vortrag und Diskussion mit Yana Klichuk

 

Mi / 23.10.2019 / 18.30 Uhr
Participation or shared authority? Studies on and experiences with outreach and communities in Argentina
Vortrag und Diskussion mit Mirta Amati

Do / 5.12.2019 / 14 – 18 Uhr
Wozu Kooperationen? Das lernende Museum
Workshop mit Ayşe Güleç